Recap Open-Surf

Allgemein

Recap Open-Surf

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin

Der erste SBSA Open-Surf

Um 09:00 Uhr ging’s los: Obwohl es bei der Anfahrt wohl bei den meisten noch etwas regnete, trafen die ersten Surfer*innen bereits früh beim ersten Swiss Bungeesurfing Open-Surf ein. Für viele ältere Bungee-Freaks wurde wohl der richtige Spot für den Event gewählt. Einzelne wussten noch vom «Brätt a Gring» zu schwärmen – so wurde das Bungeeseil der Legende nach vom Inseli bei Muri bis runter zur Auguetbrücke gespannt. Ganz so weit flussabwärts schafften es dieses Wochenende nicht einmal die schwersten Surfenden, der Spass war aber trotzdem riesig!

Über 30 SBSA Mitglieder und Bungeesurf-Fans traffen sich über den Vormittag verteilt auf dem kleinen Inseli. Die Surfcrew konnte davon profitieren, dass das Wetter am Vormittag noch schlecht aussah. So trauten sich nur die allerwenigsten Böötli auf die Aare und die unerwarteten Sonnenstrahlen konnten in vollen Zügen genossen werden. Unter den wachsamen Augen der Freunde am Ufer wurde die Aare mit den gut 300m³/s von den erfahrenen Bungeesurfer*innen gesurft. Der Ritt war aufgrund der grossen Wassermenge allerdings recht ruppig, so musste manch eine*r seinen Fahrstil etwas anpassen und konnte nicht auf die altbewährten Tricks zurückgreifen. Mit der Verpflegung vom Grill gestärkt und durch die interessanten Surf-Gespräche unterhalten konnte der Open-Surf bis um 15 Uhr weitergezogen werden.

Der nächste Open-Surf ist für den 29. August geplant. Da der Materialverschleiss diese Session recht gross war und wir auch im August wieder voll angreifen möchten, würden wir uns freuen noch ein paar zusätzliche Mitglieder bei Swiss Bungeesurfing begrüssen zu dürfen.

Ein Best-Of der Fotos vom Open-Surf findet ihr in unserer Galerie.

Was für ein Startschuss – wir freuen uns auf viele weitere Events gemeinsam mit euch!